News

 

Home
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Gästebuch

 

4. Juni 2018   Neue musikalische Leitung
Die Zeit der Schnupperproben für unsere Kandidaten, die unsere musikalische Leitung übernehmen wollten, ist vorbei und
die Würfel sind gefallen: Uwe Pickardt ist unser neuer Dirigent!
Der selbstständige Musiker und Musikschullehrer an der Musikschule TYTH Lörrach ist wohnhaft in Freiburg. Er hat auf
Lehramt Deutsch und Geschichte studiert und außerdem ein Saxofon-Studium an der Jazz- u. Rockschule Freiburg abgelegt.
Live zu hören ist er als Mitglied der Constellation Big Band Freiburg sowie im Circolo-Orchester beim Weihnachtszirkus in Freiburg.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen ihm viel Spass bei seiner neuen Aufgabe.
 
14. Mai 2018   Musikverein meets Grundschule
Vorweg erst einmal ein herzliches Dankeschön an die Schulverwaltung, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, die
Kinder in der Schule zu besuchen.
Drei Schulstunden lang durften wir mit den Kindern gemeinsam musizieren, stellten unsere Instrumente im Einzelnen vor und es gab auch noch genügend Zeit, diese von den Kids einmal selbst auszuprobieren.
An unserer Seite hatten wir Herrn Nick Reed, Verbandsjugendleiter im Oberbadischen Blasmusikverband, der es meisterlich verstand, die Kinder in die Welt der Musik mit verschiedenen Rhythmen und Harmonien einzuführen.
Ganz interessiert lauschten die Schüler der 1. bis 4. Klasse mit ihren Lehrerinnen unseren Vorträgen. 8 Musiker/-innen hatten
ihre Instrumente dabei und halfen den Kindern, einen Ton daraus zu entlocken.
Richtige Talente waren dabei und wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele bei uns anmelden und eine Ausbildung am Wunschinstrument beginnen würden.
Infomaterial, verbunden mit einem Gewinnspiel, sowie Geschenke gab es am Schluss ausgehändigt.

Gerne können die Kinder noch einmal in Ruhe und unverbindlich alle Instrumente ausprobieren.
Ältere Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Wiedereinsteiger sind natürlich bei uns auch sehr willkommen.
Wir bieten einen Schnuppermonat gratis an!
Einfach bei Susanne Schäfer, Tel. 1235 einen Termin vereinbaren.

 
1. Mai 2018   Der Mai ist gekommen......
Wie alljährlich weckten wir frühmorgens am 1. Mai wieder die Bewohner von Weisweil mit zünftiger Marschmusik!
Munter und gut gelaunt traf man sich um 6.00 Uhr bei unserem ehemaligen 1. Vorstand Wolfgang Ehret, wo man
sich erst einmal mit Kaffee und Kuchen stärken durfte, bevor es dann losgehen konnte. Vielen Dank!
An verschiedenen Plätzen und Kreuzungen spielten wir wieder das Lied: "Der Mai ist gekommen.....".
Während unseres langen Weges durften wir wieder an einigen Stationen Halt machen und eine "Marschverpflegung" einnehmen, wofür wir uns recht herzlich bedanken bei:
Familie Thomas Ehret
Familie Daniel Disch
Sven Nickola
u. Tanja Klank
Ehrenvorstand Karl Nicola
und seiner Gattin Gerda Nicola
An der Endstation, dieses Jahr bei unserer aktiven Musikerin Christine Späth, wurden wir dann noch sehr köstlich bewirtet und konnten diesen Auftritt noch so richtig gemütlich ausklingen lassen. Dankeschön Christine und Roland!
 
30. März 2018   Live auf SWR4
Bei einem ganz besonderen Ereignis durften wir am Karfreitag mitwirken. Live im Radio waren wir zu hören, denn der
Karfreitagsgottesdienst in unserer Kirche wurde vom SWR live übertragen. Immerhin bis zu 500.000 Zuhörer waren im Vorfeld zu erwarten und so war demnach unsere Anspannung entsprechend groß.
Mit zwei Bach-Kantaten, den Stücken "Abide with me" umd "Oh Haupt voll Blut und Wunden" gestalteten wir musikalisch
den Gottesdienst mit. Ein besonderes Erlebnis für uns alle - einmalig in unserer Vereinsgeschichte.
 
16. März 2018   Generalversammlung - Änderungen in der Führungsspitze
Nach dem Eröffnungsmarsch und der Begrüßung unseres 1. Vorsitzenden Wolfgang Ehret und der anschließenden Toten-
ehrung, verlas der 2. Vorstand Markus Nickola unsere Vereinssatzung und erläuterte die notwendigen Ergänzungen und Änderungen der Formulierungen hinsichtlich der Bildung einer neuen Vorstandschaft. Die Satzungsänderung wurde anschließend beschlossen.
Der umfangreiche Bericht des Schriftführers Sven Nickola zeigte ein vergangenes arbeitsreiches Vereinsjahr mit 50 Proben und 21 Auftritten. Der durchschnittliche Probenbesuch lag bei 71 %.
Rechner Wilfried Schäfer gab bekannt, dass erneut gut gewirtschaftet wurde und er somit die Kasse mit einen Plus abschließen konnte. Die Kassenprüfer Fabian Ehret und Klaus-Dieter Nicola hatten die Belege sorgfältig geprüft und beantragten die Entlastung des Rechners, was einstimmig erfolgte.
Auch unser 1. Vorstand Wolfgang Ehret ging noch einmal detailliert auf die Geschehnisse und Highlights des vergangen Jahres ein und lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandsteams. Des weiteren hielt er Rückblick auf seine Zeit als
1. Vorsitzender während der letzten 12 Jahre, denn es sei nun definitiv, dass er als Vorstand aufhört. Er erinnerte noch einmal aus seiner persönlichen Sicht an sehr viele tolle Geschehnisse, Konzerte, Ausflüge, Kappenabende (die von ihm eingeführt wurden), aber auch von einigen wenigen schönen Dingen, mit denen er als Vorsitzender zu tun hatte. Aktuell belastet ihn noch die überhaupt nicht zufriedenstellende Situation mit der Belegung unseres Probelokals. Er kämpfe um mehr Zuschuss und der Haftpflichtschaden, der sich an der Tanzveranstaltung mit "TOLLHAUS" ereignete, sei immer noch nicht abgeschlossen. Unter der Leitung von Ehrenvorstand Karl Nicola wurde der Gesamtvorstand anschließend einstimmig entlastet.
Der Tagesordnungspunkt Neuwalen ergab folgende Änderungen:
Anstatt des 1. u. 2. Vorsitzenden wird es in Zukunft drei gleichberechtigte Vorstände geben, deren verschiedene Bereiche
und Aufgabengebiete klar definiert wurden. Wolfgang Ehret betonte noch einmal, dass diese neue Konstellation für die Führungsebene eine tolle Lösung sei.

Folgendes 5-köpfiges Team wird in Zukunft die Vereinsleitung bilden:
Repräsentativer Vorstand: Markus Nickola
Musikalischer Vorstand: Susanne Schäfer
Organisatorischer Vorstand: Heiko Raith
Schriftführer: Fabian Ehret
Rechner: Wilfried Schäfer

Des weiteren wurden gewählt oder in ihren Ämtern bestätigt:
EDV-Beauftragte: Heike Ehret
Pressewart: Kerstin Tornow
Webmaster: Stefanie Schäfer
Notenwart: Susanne Schäfer
Kassenprüfer: Frieder Heidt (neu) und Klaus-Dieter Nicola
Verwaltungsratsmitglied aktiv: Alisa Nickola, Christine Späth, Thomas Ehret, Wolfgang Ehret (neu), Gisela Gerhart
Verwaltungsratsmitglied passiv: Adalbert Hirzler (neu), Willi Kromer (neu), Walter Stöcklin

Für den scheidenden 1. Vorsitzenden Wolfgang Ehret, für den bisherigen Schriftführer Sven Nickola und die Geschäftsführerin
Tanja Klank gab es noch einmal Dankesworte. Offiziell wurden als Jugendvertreter Angelina Ehret und Severin Späth, die Mitte des vergangenen Jahres ihre Aufgaben an David Ehret und Xhemaijl Mehmeti-Walter weitergaben, aus ihrem Amt verabschiedet.
Ehrungen gab es für 10-jährige aktive Mitgliedschaft für Silvia Schützhoff und Heiko Raith.
Für 20-jährige Mitgliedschaft im Verwaltungsrat wurde Hannelore Wäldin und für das 10-jährige Amt als Webmaster wurde
Stefanie Schäfer mit einem Geschenk bedacht. Außerdem dankte man den Ausbildern und den auswärtigen Musikern, sowie folgenden fleißigen "Probebesuchern":

0 Fehlproben: Waltraud Nübling
2 Fehlproben: Fabian Ehret, Stefanie Schäfer, Silvia Schützhoff
3 Fehlproben: Susanne Schäfer
4 Fehlproben: Katja Nickola, Wilfried Schäfer
5 Fehlproben: Doris Ehrler, Gerd Ehrler, Andrea Schäfer, Christine Späth, Inge Ziser
 
Die Durchsicht des Jahresplanes für 2018 zeigte, dass schon einige tolle Termine eingeplant sind:
Bei der Live-Übertragung im SWR4 des Karfreitagsgottesdienstes in der hiesigen Kirche werden wir zu hören sein.
Am 14. Mai dürfen wir in der Grundschule Weisweil den Kindern unsere Instrumente vorstellen und Jugendwerbung betreiben, sowie wirken wir am 9. September bei den Heimattagen Baden-Württemberg am Landesfestumzug in Waldkirch mit.
Dort werden wir unsere Kilwi darstellen. Live im SWR-Fernsehen - natürlich mit Kilwirad und Kilwihammel!

Traditionell endete unsere Generalversammlung musikalisch mit einem Marsch.
 

13. Januar 2018   Jahreskonzert als Doppelkonzert mit dem Musikverein Niederhausen -  ein fulminanter Start in unser 155-jähriges Jubiläumsjahr
Einen vortrefflichen Konzertpartner hatten wir mit dem Musikverein Niederhausen an unserer Seite. Nicht allein, da es die
Niederhausener waren, die damals nach dem Krieg, als bei uns nahezu alles zerstört war, unserem Verein mit Instrumenten aushalfen, sondern auch weil wir uns alle schon sehr lange kennen und weil es einfach ein ausgezeichnetes Orchester ist.

Unter der Leitung ihres Dirigenten Thomas Hertweck eröffneten sie den Abend mit der festlichen "Festivus Fanfare" und
hinterließen gleich zu Beginn einen starken Eindruck ihres musikalischen Könnens. Des weiteren folgte die "Laubener Schnellpolka" und die "Toccata in D Minor", wofür das Publikum in der vollbesetzten Rheinwaldhalle erneut großen Beifall spendete. Mit dem dreisätzigen Werk "Las Playas de Rio" zogen die Musikerinnen und Musiker wiederum alle Register. Heiße Rhythmen im brasilianischen Flair verzauberten die Zuhörer.
Ein weiters absolutes Highlight ihres Programms: das ausgezeichnete Arrangement "80er Kult" mit den unvergessenen Hits wie Skandal im Sperrbezirk, Ohne dich (schlaf´ ich heut Nacht nicht ein), 1000 und 1 Nacht, Sternenhimmel, Rock me Amadeus.
Erst nach zwei vom Publikum geforderten Zugaben durften die Niederhausener die Bühne verlassen. Tolle Leistung!

Mit dem Marsch "Hands across the Sea" eröffneten wir Weisweiler dann unseren Programmteil unter der Leitung von
Zsolt Sandor. Zsolt, Dirigent vom Musikverein Nordweil, hatte sich spontan dazu bereit erklärt, uns in der derzeit noch "dirigentenlosen Zeit" auszuhelfen und mit uns in dreimonatiger Probearbeit unsere geplanten Musikstücke weiter auszuarbeiten. Mit "Pacific Dreams" entführten wir das Publikum nach Australien. Eine Komposition wie für uns maßge-
schneidert und so spielten wir mit Hingabe und Gefühl die schönen Melodien.
Anschließend erhielten Fiona Huber, Julia Mößinger und Robin Reich das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, sowie
Valentin Späth die Urkunde und Nadel in Silber überreicht. Für 30-jährige aktive Mitgliedschaft wurde unsere Klarinettistin
Waltraud Nübling geehrt. Als Dankbarkeit spielten wir für sie den Marsch "In alter Freundschaft".
Danach brachten wir die sinfonische Rockouvertüre "Stockholm Waterfestival", ein musikalischer Spaziergang durch Schwedens Hauptstadt, zu Gehör. Mit dem beschwingten Pop-Song "Raindrops keep fallin´ on my Head" bewiesen wir Weisweiler, dass wir jetzt auch locker "swingen" können, was großen Beifall einbrachte. Beim fetzigen Deep-Purple-Hit "Smoke on the Water" verstärkten uns unsere Freunde Dominik Triebler und Wolfgang Gröschel an den E-Gitarren und rockten mit uns die Halle. Auch wir hatten eine Zugabe natürlich vorbereitet: mit "It´s Raining Men" zeigten wir dem
Publikum abermals einen modernen und fetzigen Musikverein Weisweil.
Zum krönenden Abschluss erklang unsere absolute Lieblingspolka "Böhmischer Traum", gespielt (und gesungen) von den zusammen über 100 Musikerinnen und Musikern beider Vereine. Das Publikum war restlos begeistert.

Bis in die frühen Morgenstunden feierten wir gemeinsam noch lange diesen großen Erfolg am Weinstand. :-)

Danke an unsere Freunde vom Musikverein Niederhausen für euer großartiges Konzert.
Danke an Zsolt für sein Engagement und für die tolle Probearbeit. Wir haben sehr viel dazugelernt!

Danke an unsere Gastspieler - ihr wart für uns eine Bereicherung!
Danke an alle, die außerdem zum Gelingen des Abends in irgendeiner Form beigetragen haben.
Einen besonderen Dank gilt unserer charmanten Ansagerin Kerstin Tornow, dem Dekoteam um Andrea Schäfer, Paparazzi Jürgen Kuri und Stephanie Hammann, sowie Hausmeister Edwin Reimann und den Helfern vom FCW.
Vielen Dank auch an die Weisweiler Bevölkerung für die großzügigen Spenden für unsere Tombola.
 
01. Januar 2018   Wir wünschen allen ein schönes, neues Jahr 2018.

Nach oben | News | Wir über uns | Termine | Bilder | Ausbildung | Kontakt | Links | Humor-Ecke | Impressum


Sie sind Besucher Nr.:

 free counter
Stand: 10.08.2018
 

 webmaster ät mv-weisweil.de